04 February 2017

Travelreview | 2 Nächte im Blogger Room des Scandic Emporio



Oh, Hamburg meine Perle. Anfang des Jahres hatte uns das Scandic Emporio Hotel in Hamburg eingeladen, ein Wochenende in der schönen Hansestadt zu verbringen und in ihrem Blogger Room zu übernachten - ein tolles Erlebnis! Das Beste ist, auch ihr könnt in den Genuss des Blogger-Rooms kommen. Wie genau, erfahrt ihr jetzt in der Travelreview...

Yeeess, endlich mal wieder ein Wochenende in Hamburg verbringen! Nachdem Zusage des Scandic Emporio Hotels in meinen Posteingang trudelte, habe ich mich riesig gefreut wieder einmal nach Hamburg zu kommen. Die Stadt ist für mich einfach die schönste in Deutschland. Aber nicht nur das, sie weckt Fernweh und Heimatgefühl gleichermaßen - eine bestechende Kombination.

Zusammen mit Julian von Krux Photography, checkte ich an einem Freitag in das Hotel, welches direkt am Gänsemarkt und somit super zentral gelegen ist, ein. Das Hotel wirkt groß, modern und auch etwas scandinavisch. Wir wurden sehr freundlich von der Rezeptionistin begrüßt, was für mich extrem viel ausmacht. Jeder kennt das doch: Man hatte eine lange Anreise, kommt in das gebuchte Hotel und dann wird man beim Check-In mit einem "Herzlich Willkommen" begrüßt, aber verstehen tut man eher ein gestresstes "Hey, muss du mich jetzt hier nerven?". Daher fand ich die Begrüßung wirklich schön und ich habe mich willkommen gefühlt.

BLOGGER ROOM


Nix geht über große Fenster und, oh ja, die hatte der Blogger Room im Scandic Hotel. Hell, stylish, tolle Aussicht, perfekt um ein Wochenende dort zu verbingen (oder wahlweise auch einzuziehen?). Der Blogger Room ist aber kein Zimmer das extra für Blogger hergerichtet wurde, sondern ein normales Doppelzimmer und somit auch für jeden auf www.scandichotels.de buchbar. Ein kleines Begrüßungsgeschenk in Form von Bonbons und Schokolade, hat die Ankunft noch mehr versüßt. Und durch eine Senseo-Maschiene auf dem Zimmer, konnten wir noch im Bett mit einer Tasse Kaffee in den Tag starten, weshalb wir auch schwer aus dem Bett kamen. Es war einfach zu schön noch etwas länger in den gemütlichen Laken zu liegen und die Aussicht zu genießen.

BREAKFAST


Das Frühstück wird Samstag und Sonntag bis 12 Uhr serviert - perfekt für mich als Langschläfer. Wenn man es dann mal aus dem kuscheligen Bett heraus geschafft hat, erwartet einem im Restaurant des Scandics ein umfangreiches Frühstücksbuffet. Obst, Brötchen, Honig, Marmelade, Müsli, Champignons, Rührei, Bacon... alles was das Herz begehrt. Mein Favorit war ganz klar der perfect gebratene Bacon; Lecker! Mit genügend Obstsaft und Latte Macchiato, kann man sich auch hier nochmal betanken, bevor es raus in die Stadt geht.

THE CITY


Viel zu spät haben wir es dann irgendwann mal geschafft das Hotel zu verlassen. Eigentlich wollten wir auf dem Kiez shooten, wozu es im Endeffekt dann schon viel zu dunkel war. Also sind wir einfach etwas herumgelaufen, waren ein bisschen shoppen (nicht für mich wohlgemerkt!) und danach noch Schnitzel essen. Begleitet wurde das ganze mit ein paar Cocktails, die dafür sorgten, dass wir abends wieder glücklich und leicht angedüdelt im Hotel landeten. Am nächsten Tag war dann auch noch Glatteis angesagt. Wir sind dann nochmal zum Kiez geschliddert, um doch noch ein paar Bilder zu schießen und waren dann in der gestreueten Innenstadt unterwegs. Bei dem Wetter war ich doppelt froh, so ein schönes Hotel zu habe, in welches wir zurück kommen konnten. In diesem Sinne noch einen großen Dank an das Scandic-Team für diesen wunderbaren Aufenthalt!

Wie kannst auch du den Blogger Room des Scandic Hotels testen?

Du hast auch einen Blog, bist reisebegeistert und würdest auch gerne über das Scandic Hotel berichten? Perfekt! Genau für Peoples wie uns hat das Scandic Hotel das Angebot "Blogger Room" geschaffen. Hier könnt ihr euch direkt dafür bewerben >>> ICH WILL AUCH <<< Für alle die einfach mal "off" gehen wollen und mit Blogkram nicht unbedingt etwas zu tun haben, gibt es natürlich die selben, wunderschönen Zimmer auf der Website zu buchen. Es lohnt sich so, oder so.












Pictures taken by KRUX | Photography
SHARE:

3 comments

  1. Das Hotel sieht wunderschön aus! Werde ich mir merken falls ich mal nach einer Übernachtungsmöglichkeit in Hamburg suche :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    ReplyDelete
  2. Schöner Beitrag! Tolle Bilder! Macht auf jeden Fall Lust, nach Hamburg zu reisen🙂

    ReplyDelete
  3. Schöner Artikel!Tolle Bilder!
    Da bekommt man gleich Lust, nach Hamburg zu reisen😊

    ReplyDelete

Pinterest Hover Button

© A Heart For Fashion. All rights reserved.
MINIMAL BLOGGER TEMPLATES BY pipdig